Case
  • mobility
  • transformation

Maximale Mobilität für moderne Mitarbeitende

Wir haben gemeinsam mit einem deutschen Automobilhersteller einen Weg gefunden, Mitarbeitendenbenefits neu zu denken.

Die Challenge

Wie können wir im War for Talents auf wechselnde Wünsche der Mitarbeitenden und Bewerbernden eingehen, um die Arbeitgeberattraktivität zu garantieren?

Unsere Aufgaben

  • Research und Konzeption
  • Entwicklung des Geschäftsmodells,
  • Konzeption, Gestaltung und Programmierung,
  • Branding, Marketing und Sales
  • Beratung zum Transfer des Service in ein eigenständiges Startup.

Die Lösung

Unser Produkt bietet Mobilität ganz nach den Bedürfnissen und Wünschen jedes einzelnen Mitarbeiters. Der Service erlaubt es Arbeitgebern, ihren Mitarbeitern ganz einfach ein individuelles Mobilitätskontingent anzubieten.

Projektlaufzeit

6 Monate

01 Framing

Dienstwagen sind die Klassiker unter den Mitarbeiterbenefits. Doch die Zeiten ändern sich: Das Auto ist heute längst nicht mehr so wichtig als Statussymbol wie noch vor ein paar Jahren. Deshalb verliert natürlich auch der Dienstwagen an Attraktivität. Moderne Mobilitätskonzepte sind angesagt, gerade auch bei jüngeren Mitarbeitern.

02 Exploration

In den nächsten zwei Wochen sprachen wir mit rund 40 potentiellen Nutzern, um ihre Probleme, Wünsche und Bedürfnisse zu verstehen. Aus diesen wurden Pain Points herausgearbeitet, Nutzersegmente gebildet, sowie Personas und Company Personas erstellt.

03 Framing

Daraufhin wurden im weiteren Prozess immer neue Ideen generiert, zu Prototypen verarbeitet und vertestet, iteriert und verfeinert.
Es entstand dabei die Idee eines modernen, steueroptimierten, verkehrsmittelunabhängigen Mobilitätskontingents als Mitarbeitendenbenefit. Private Mobiliät bezahlt vom Arbeitgeber. Egal ob U-Bahn-Ticket, Bahnfahrt, Flug, Carsharing oder Fahrradreparatur – mit diesem Service können Unternehmen alles fördern, was Mitarbeiter mobil macht.

04 Validation

Unser Ziel war es, so schnell wie möglich zu starten. Deshalb vereinfachten wir das Servicekonzept immer weiter. So konnten wir schon zwei Tage später über eine App erste Nutzerfeedbacks erlangen. Auf dieser Grundlage validierten wir unsere Hypothesen am Markt und verbesserten die digitale Lösung schrittweise.

So funktioniert's:

1. Use any mode of transport and enter the costs
2. Upload your receipt by uploading a photo from your smartphone.
3. You get the money back with your next payroll

05 Scaling

Der Service wird inzwischen als eigenständiges Start-up weiterentwickelt und war bei der Messe „Zukunft Personal” unter den Finalisten des HR Innovation Awards 2018.