Case
  • mobility

Minutengenaue Parkscheine via App

Für Volkswagen haben wir einen Service für bargeldloses Buchen von Parktickets mit Start/Stop-System entwickelt und als digitaler Parken-Provider betrieben.

Die Challenge

Wie können wir das Parken ins digitale Zeitalter übertragen und damit den Pain-Point jedes Autofahrenden auflösen?

Unsere Leistungen

  • Konzept für Service-übergreifende Mobilitätsstrategie
  • KundInnenzentrierte Service-Konzeption
  • UX/UI Design und Entwicklung der Apps für Apple iOS und Android
  • Vertragsmanagement mit Kommunen und Parkzonenverwaltung
  • Preismodell und Payment-Processing mit Partnern
  • Aufbau und Administration der IT-Infrastruktur und Schnittstellen (APIs)
  • Service-Betrieb und Customer-Support in MVP-Phase

Die Lösung

Das Serviceangebot ermöglicht es Autofahrenden, ein Parkticket via App zu buchen und minutengenau und bargeldlos abzurechnen. Trotz unterschiedlicher kommunaler Regelungen können KundInnen die Parkplatzbuchung einheitlich durchführen.

Zeitraum

2015 - 2017
24 Monate

01 Framing

Parken wird von vielen Autofahrenden als mühsam empfunden. Im ersten Schritt der Digitalisierung des Parkvorgangs wurde die Buchung von Parkscheinen ins digitale Zeitalter überführt.

Apps für iOS und Android sollten bargeldloses Buchen und Bezahlen von Parkscheinen ermöglichen; somit müssen Autofahrende weder das passende Kleingeld zur Hand haben noch im Regen zum Parkautomaten laufen und nur für genau die Minuten bezahlen, die sie wirklich parken.

Was unsere Klienten sagen

Die besondere Stärke von SI Labs ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit, die es braucht zur radikal kundenzentrierten Lösung komplexer Probleme und Validierung als MVP.

Romy Reincke Projektleiterin und We Park Product Owner, Volkswagen

02 Exploration

Mit Hilfe von spontanen Kurzbefragungen auf der Straße einerseits und tiefgehenden, qualitativen Interviews mit Testpersonen andererseits identifizierten wir Verhaltensmuster bei der Nutzung analoger Parkscheinautomaten. Diese verglichen wir anschließend mit der Nutzung von digitalen Mobilitätsdienstleistungen und entwickelten auf dieser Grundlage verschiedene Konzepte eines digitalen “Parkscheinautomaten für die Hosentasche”.

03 Creation

Unser Konzept für die Buchung von Parkscheinen per App zeichnete sich auch durch die minutengenaue Abrechnung von Parkzeiten aus. Dieses Alleinstellungsmerkmal ermöglichte ein günstigeres und entspannteres Parken als über den klassischen Parkautomaten.

Neben Design und Entwicklung der Smartphone-Apps stellte die Innovation der “unsichtbaren” Service-Komponenten einen erheblichen Teil unserer Aufgabe dar:

  • Wir koordinierten die Umsetzung der Parken Provider-Struktur und die technische Anbindung aller erforderlichen Microservices und Partnerunternehmen
  • Wir waren ein lizensierter Parkraumbewirtschafter der Stadtverwaltung Berlin und der einzelnen Bezirke
  • Wir ermittelten in Co-Kreation die zutreffenden Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien sowie weitere rechtliche Herausforderungen und bezogen diese frühzeitig in den Prozess ein.

04 Validation

Nach einer mehrstufingen Betaphase ging der Service Mitte 2016 begleitet von einer stadtweiten Marketingkampagne an die Öffentlichkeit.

Während der Pilotphase mit einigen hundert KundInnen führten wir den Parken Provider-Betrieb und waren als Customer-Support tätig. Durch kontinuierliches Testen deckten wir Bugs auf und optimierten die Performance, wir iterierten UX- und UI-Design und entwickelten weitere Features.

Die gesammelten Erkenntnisse daraus ermöglichten uns die anschließende Bewertung der KundInnenakzeptanz, der technischen Machbarkeit im Rollout und der langfristigen Wirtschaftlichkeit des Konzeptes.
Basierend darauf evaluierten wir Konzepte zur Weiterentwicklung und Skalierung und transferierten unsere Erkenntnisse an das We Park Team von Volkswagen.

Fazit

Der We Park MVP diente Volkswagen zur Validierung des Geschäftsmodells und als Basis zur Skalierungsentscheidung (deutschlandweit, international und Fahrzeugintegration).

Die Start-Stop Innovation im Handy Parken Markt ist inzwischen ein Industriestandard geworden. Durch die Markteinführung von We Connect als Serienausstattung im neuen Passat (Juli 2019) ist die Nutzung von We Park aus dem Auto heraus via Infotainmentsystem möglich.

Die minutengenaue Parkschein App war der erste pilotierte We Service, den Volkswagen skaliert hat und damit die Transformation von VW zum Anbieter digitaler Mobility-Services einleitete.