Mit unseren validierten Prozessen helfen wir Unternehmen Innovationen erfolgreich umzusetzen und Kunden zu begeistern

 
Folie03.jpeg

isep - integrierter service entstehungsprozess

Mithilfe des durch SI Labs definierten integrierten Service Entstehungsprozess (iSEP) wird der Service anhand der Parameter Design, Business, Technologie und Kundenverständis konzipiert, getestet und validiert. 

Nur durch die Kombination der drei Disziplinen ist es möglich Innovationen zu entwicklen, die sowohl den Kunden begeistern, wirtschaftlich sinnvoll und nachhaltig sind sowie technisch umsetzbar. Die Phasen folgen aufeinander, können sich jedoch vom Aufwand stark unterscheiden. 

Service Innovation Labs wendet den ISEP zur Lösung von "wicked problems" an. Das heißt, wenn weder die Problemstellung noch eventuelle Lösungskonzepte vorliegen. 

 
Folie04.jpeg

lean service design prozess

„Hypotheseist eine Annahme, deren Gültigkeit man zwar für möglich hält, die aber bisher nicht bewiesen bzw. verifiziert ist. Sie muss somit überprüfbar sein.“

Lean Service Design ist ein Prozess mit dem Ziel, begehrenswerte, ökonomisch tragbare und technologisch umsetzbare Services durch kontinuierliches Testen & Validieren zu entwickeln. 

Im Zentrum von Lean Service Design steht der Build-Measure-LearnZyklus. Durch diesen sich ständig wiederholenden Prozess wird der Service durchgehend verbessert. Es ist wichtig, den Zyklus in jeder Phase möglichst effizient durchzuführen, um so Ressourcen zu sparen und die Entwicklung schnell voranzutreiben. 

In den einzelnen Phasen werden verschiedene Hypothesen getestet und die Idee so weiterentwickelt, dass der jeweilige Fit der Phase erreicht wird. Durch den iterativen Ansatz können schnell verschiedene Optionen in den Phasen validiert werden.

Service Innovation Labs nutzt den Lean Service Design Prozess, um Konzepte schnell, effektiv und schlank testen und verbessern zu können.